Potsdam
Wilhelmshorst
Ludwigshafen
Reutlingen
Wilmslow (GB)

Unsere neue, größere Wohnung in Ludwigshafen


Oktober 2006 Damit wir unsere Neuerwerbung auch vor dem Fernseher nutzen können, haben wir für unser Notebook mal eben noch ein kleines Fach in unseren Schrank gebaut. So ist es schnell verstaut, wenn es gerade mal nicht in Benutzung ist.
kleines Fach
März 2006 Seit unserem Einzug gab es eine unfertige Ecke im Schlafzimmer, die ich wegen Wasserschäden schon immer reparieren wollte. Nun endlich war es so weit...
Fensterreparatur Fensterreparatur Fensterreparatur Fensterreparatur
Ende 2005/Anfang 2006 Unsere Ausstattung hat sich um eine Vitrine, einen Fernsehuntertisch und eine Lampe vermehrt. Dazu kamen dann noch Thermostatventile mit Zeitschaltuhr (für Arbeitszimmer und Bad) für warme Füsse am Morgen.
Fernsehunterschrank thermostat
April 2005 Nach sich mehrfach widersprechenden Informationen und Briefen, haben wir nun doch endlich unseren Wohnzimmertisch abholen können. Auch die Erweiterung unserer Picky-Sammlung hat stattgefunden: neu sind Zwiebeltopf und Butterdose.
Auch unsere Küche hat eine Erweiterung erfahren - sehr gut um mal Zutaten für Kuchen oder das Mittagessen zwischenzuparken.
März 2005 Nach monatelangem Kleinschliff ist nun das Gewürzregal fertiggestellt und seiner Bestimmung zugeführt. Nachdem uns Daniels Geburtstag schon eine Mix-Ausrüstung und eine Kiste voller Fruchtsirup beschert hat, kam Ostern noch ein Karibufell für unsere Wohnung hinzu, das man wahlweise zur Tarnung oder als Vorleger für unsere Leseecke nutzen kann.
Unser bestellter Wohnzimmertisch hat sich leider noch nicht zu uns gesellt und auch auf ein weiteres Küchenmöbel müssen wir derzeit noch warten :-(
Februar 2005 Unser neuer Badschrank wurde geliefert und die ersten Umbaumaßnahmen am Einbauschrank sind fertig. Noch fehlt ein Regal, aber zumindest steht das erforderliche Holz schon bei uns in der Wohnung.
Unsere Ausstattung hat sich weiterhin um ein paar Stuhlkissen, Bettwäsche und einen Wohnzimmertisch (Bild kommt noch) erweitert.
Januar 2005 Am Ende unseres Flurs befand sich schon von Anfang an so eine Art Einbauschrank. Allerdings ein recht kleiner. Und da das unnutzbare Ende des Flures so groß war habe ich eine Vergrößerung beschlossen.
Also im Baumarkt ein neues Regal gekauft, zusammengebaut. Alte Schranktüren abgebaut und nach diversen Korrekturarbeiten (Flur war an der Stelle einen halben cm kürzer, das Telefonkabel wurde diesmal in den Schrank reinverlegt) 70 cm weiter vorne wieder eingebaut.
Weiterhin wird sich unsere Einrichtung demnächst noch um einen Badschrank vergrößern
Neu hinzugekommen ist auch ein Kartoffeltopf (irgendwie fand ich den niedlich), zu dem sich bald noch ein Knoblauch- und ein Zwiebeltopf aus derselben Serie dazugesellt.
Dezember Mit diversen Bastelprojekten wird die Wohnung verschönert. Neben dem Neubau einiger Regale (z.B. eines Gewürzregals) zählen dazu auch Maßnahmen zur Innendekoration.
September Nach langem Warten gibt es endlich wieder neue Möbel - ein Bett: 2 Meter mal 2,20 für extralange Leute :-). Damit ist denn nun auch die Couch frei, die nun im Wohnzimmer steht.
August Nach mehreren stumpfen Bohrern und dank der Transportdienste meines Vaters (der die Stangen und Regalstollen von Berlin nach Lu gekarrt hat) steht jetzt auch unser Bücherregal im Arbeitszimmer.
Anfang Juli Dank vieler fleissiger Helfer sind Daniels sämtliche Kartons und Schränke gut bei uns in Ludwigshafen angekommen und in die 3. Etage gewandert. So langsam werden die Kartons weniger und die Möbel mehr.
Dabei haben wir teilweise sehr abenteuerliche Hilfskonstrukte benutzt. Bretter, die an Kartons geklebt werden, die mit Fahrradgummis an die Badtür gesichert werden...Aber immerhin stand der Schrank zum Schluss :-)
27.06.2004 Die ersten Möbel werden gekauft - schließlich hatte ich vorher Möbel immmer mitgemietet. Als erstes kam das Arbeitszimmer dran...
Ende Juni: Natürlich muss nicht nur die neue Wohnung eingräumt werden, sondern auch meine paar Habseligkeiten und vor allem Daniels Möbel und Hausrat auseinandergebaut, ausgepackt und in die neue Wohnung geräumt werden.
Daniel hatte schon - während ich noch in England war - nach einer neuen Wohnung für uns Ausschau gehalten. Mein Ok gab es dann für eine Dachgeschosswohnung in Friesenheim. Die farbliche Gestaltung ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber "Features" wie Dachbalken überwogen das.
Mitte Juni: Wir dürfen in die Wohnung rein...noch liegt etwas Arbeit vor uns. Und der Umzug natürlich. Aber die Vorbereitungen sind schon weit fortgeschritten...