upDeutschland
walkingWandern
StadtLüneburger Heide
walkingStadtPfälzer Wald

StadtAhrweiler
walkingStadtBad Dürkheim
StadtBad Ems
walkingBensheim
StadtBerlebeck
StadtBerlin
StadtCelle
StadtChorin
StadtDuisburg
StadtDüsseldorf
StadtHeidelberg
StadtIdar-Oberstein
StadtKoblenz
StadtKonstanz
StadtLudwigshafen
StadtLübeck
StadtMannheim
StadtMittenwald
StadtMünchen
StadtNürnberg
StadtPotsdam
StadtRamberg
StadtSinsheim
StadtSpeyer
StadtUlm
StadtWachenheim
StadtWilhelmshorst

Nürnberg


Weitverstreut lebende Studenten haben ihre Vorteile, man kommt bei den Besuchen weit rum! So hat mich die Bekanntschaft mit Thomas mehrfach in die südlicheren Teile Deutschlands geführt.
Nürnberg ist auf den ersten Blick eine ziemlich dunkle, trübe Stadt. Viel mit rotem Sandstein gebaut und viele enge Gassen. Hat man sich daran jedoch erst einmal gewöhnt fängt man an die Reize der Stadt zu entdecken. Besonders genossen habe ich die Spaziergänge entlang der Stadtmauer, die die Altstadt fast völlig umschließt. Daran schließen sich in einigen Teilen sehr schöne Parks an. Große Feuchtwiesen mit bizarren Bäumen und Naturpfaden oder eher kultiviertere Gärten.
Die Altstadt verfügt über viele interessante Dinge: Kirchen, eine Burg, Felsengänge, die man bei Führungen durchlaufen kann (sehr zu empfehlen) oder auch einen Folterkeller.
Wem das nicht reicht bleiben immernoch Ausflüge in umliegende Städte wie Erlangen, Bamberg oder Roth.