Elsass

upFrankreich
StadtColmar
walkingKönigsburg
walkingMont Ste Odile
walkingRibeauville
StadtRiquewihr
StadtStraßburg

Colmar


Ich habe es erst nicht glauben wollen, aber in Colmar kann man gut und gerne einen ganzen Tag verbringen. Das liegt nicht zuletzt an dem Museum Unterlinden, das eine ganze Reihe sehr interessanter Werke ausstellt. Vor allem der Isenheimer Altar ist in seiner Größe und Anzahl der dazu gehörigen Bilder beeindruckend.
Wer sich eher für Skulpturen interessiert, kann sich das Geburtshaus von Frédéric-Auguste Bartholdi ansehen, der unter anderem die Freiheitsstatue in New York geschaffen hat. Eine kleinere Ausgabe davon steht in Colmar, wenn man von Straßbourg aus in die Stadt fährt. Daneben gibt es noch andere Statuen und Brunnen, die auf ihn hinweisen oder von ihm geschaffen wurden.
Kreuzgang Unterlinden Isenheimer Altar Vier allegorische Statuen
Klein Venedig Klein Venedig Maison Pfister kleine Wohnung
Eine weitere Sehenswürdigkeit ist Klein-Venedig (Petite Venise), ein Viertel an der Lauch mit sehr schönen Brücken und Häusern. Man kann die Lauch auch mit flachen Booten befahren oder sich in eines der Restaurants setzen, die Sitzplätze direkt am Wasser haben. Unweit Klein Vendig liegt ebenfalls das „Fischerufer“ (Quai de la Poissonnerie), das zu den meistfotografierten Motiven der Stadt zählt. Aber auch außerhalb dieses Viertels gibt es schöne alte Häuser. In dem roten Haus (Bild oben rechts) befindet sich das kleinste Haus in Colmar mit gerade 25 qm Fläche.
Auffällig sind (nicht nur hier sondern im gesamten Elsaß) die Störche, die man immer wieder zu sehen bekommt. In vielen Städten gibt es Storchennester, aber auch als Dekoration und Bemalung auf Geschirr oder Verzierung von Kleidung sind sie allgegenwärtig.
Koifhus Altar
Wer etwas essen möchte, der sollte sich zum "Koifhus" begeben. Um die ehemalige Zollstation herum liegen eine ganze Reihe Restaurants, die mit elsässischen Spezialitäten locken. Und wer genug vom Laufen hat, kann sich beim Museum Unterlinden in die Touri-Tram setzen und sich von dort aus die schöne Stadt ansehen.
Hinterhof verzierter Torbogen Schild Touristen-Tram