upSchweden


townLofsdalen
townMora
townNusnäs
townStockholm
townUppsala
townÖsterbybruk

walkingFlorarna
walkingPilgerpfad
GebietSiljansee
walkingSolgropen
walkingSveg -> Ytterberg
walkingTrollsteig

Uppsala und Gamla Uppsala


Wer nach Uppsala kommt, sollte es nicht versäumen, sich die alte Stadt "Gamla Uppsala" anzuschauen. Neben einigen Grabhügeln, Wissenstafeln zu Landschaft vor einigen tausend Jahren und einer Kirche erfährt man dort die Geschichte einer Reliquie. Diese kann man an einer Tafel nahe der Kirche nachlesen. Und wer dem jährlich genommenen Weg der Reliquie folgen will, muss nur der Ausschilderung des "Eriksleden" nach Uppsala folgen.
Der GPS-Track folgt diesem, macht noch kurz einen Abstecher zur Grundwasserauffüllanlage auf einem Hügel (wo Wasser aus dem nahegelegenen Fluß heraufgepumpt wird und über Kies ins Grundwasser versickert) und kommt dann nach Uppsala den Fluß entlang zum Dom.
In Uppsala gibt es neben dem Dom und dem Schloss, die beide Museen beinhalten auch noch andere Ausstellungen und Sehenswürdigkeiten. Zu erwähnen wäre zum Beispiel das Haus und der Garten Lennès (freiwilliger Eintritt für den Garten, der überwiegend Pflanzen mit heilenden Wirkstoffen beinhaltet), ein Museum zur Geschichte des Upplands und der Stadtpark, der zwar wenig spektakulär ist, aber eine angenehme Ruhepause ermöglicht.
Wer um die Essenszeit was zu sich nehmen möchte, dem sei die Markthalle am Fluß neben dem Dom empfohlen. Unterschiedliche Stände und Restaurants bieten für 60-80 SEK ein Mittagsmenü, das aus einer Hauptspeise, Salat, einem Getränk und oft noch einem Tee oder Kaffee besteht.